Das NEUE Moselschlösschen - Hotel mit eigener Parkanlage - direkt an der Mosel in Traben-Trarbach | Exzellente Lernorte

Seite drucken

Tel.:   06541 8320    |    E-Mail    |   Onlinebuchung

Innovative Tagungshotels, die Trends setzen

Mit der Kooperation „Exzellente Lernorte“ tritt ein neuer Zusammenschluss
herausragend spezialisierter Tagungshotels in diesen Tagen in den deutschen
Weiterbildungsmarkt.

Die aktuell bereits 17 Häuser verfolgen das Ziel, durch ein optimales Umfeld
Lernerfolge zu verstärken. Alle diese Lernorte orientierten sich im permanenten
Dialog mit ihrer Zielgruppe sowie an neuesten Trends und Erkenntnissen der
Weiterbildung, um perfekte Lernbedingungen zu bieten.

Zu diesen Häusern zählt auch das Moselschlösschen.

In Deutschland offerieren knapp über 10.000 Hotels nach eigenen Angaben Tagungs-
möglichkeiten, in der Summe sind über 70.000 Tagungsräume im Angebot – aber ist ein
Raum immer nur ein Raum? Braucht es bei jeder Tagungsform, egal ob Seminar,
Produktschulung oder Klausur immer nur Tische, Stühle, Technik und Getränke? Trainer,
Coaches und Personalentwickler haben hierzu eine sehr differenzierte Einschätzung.
Die Wahl des Lernortes kann entscheidenden Einfluss auf den Erfolg eines Seminars haben.
Diese Auffassung teilen nunmehr 17 ganz besondere Tagungshotels in Deutschland, die sich unter der Qualitätskooperation „Exzellente Lernorte“ zusammengeschlossen haben. Die neue Marke im Tagungsmarkt feiert auf Europas größter Personalmesse „Zukunft Personal“ (18. – 20. Oktober 2016 in Köln) Premiere.

Die Kooperation legt großen Wert auf die Eigenständigkeit und besonderen Stärken jeden Hauses sowie dessen ganz besondere Spezialisierung auf bestimmte Tagungsziele. Während manche Mitglieder z.B. als Klausurorte hervorragende Bedingungen bieten, eignen sich andere wiederum in speziellen Lernsituationen für Großgruppen oder neue Veranstaltungsformate. Jedes der 17 Häuser hat deshalb in den letzten Monaten seine ganz besondere Positionierung erarbeitet, die in wenigen Sätzen jedem Weiterbildner zeigt, für welche Lern- und Trainingsformen das Haus besonders geeignet ist. Diese präsentieren sich in der neuen, eigens von der Kooperation herausgegebenen Zeitschrift „LERNRAUM“. Das Magazin erscheint zweimal jährlich, portraitiert sehr individuell jedes der Mitgliedshäuser auf jeweils drei Seiten und hält auf 104 Seiten in der Startausgabe weitere redaktionelle Themen für Trainer und Personalentwickler parat.

Nicht nur die Hardware eines Hauses – Lage und Ausstattung – stehen im Qualitätsfokus der „Exzellenten Lernorte“, sondern auch ganz besonders die Mitarbeiter in den einzelnen Hotels. Sie sollen für Trainer und Personalentwickler Gesprächspartner auf Augenhöhe für nahezu alle Trainingsformen sein. Wissend um die Herausforderungen, die sich gerade für Seminargruppen stellen, wird auf die kompetente Rund-um-Betreuung von Trainern und Teilnehmern ein ganz besonderes Augenmerk gelegt.

Gleichzeitig haben sich die Häuser auf die Fahne geschrieben, Innovatoren der Tagungsbranche zu sein. Alle Hotels eint der permanente Austausch untereinander und gemeinsames Lernen, um durch Ideengeber für Tagungskunden wie auch Ansprechpartner für Entwicklungen aus der Industrie für den Tagungsmarkt zu sein, um Neuentwicklungen in einem professionellen Umfeld zu testen. Die ersten Partner haben sich bereits in den vergangenen Monaten an die Kooperation gewandt, um Markteinführungen von Tagungsmarktinnovationen in diesen Häusern zu platzieren.

Mehr Infos unter www.exzellente-lernorte.de

Drucken | Print